Zum Inhalt springen
physioteam_logo

Startseite  »  Leistungen  »  PNF-Therapie

Startseite  »  Leistungen
PNF-Therapie

PNF-Therapie

PNF ist ein Konzept, in dem versucht wird, durch gezielte Stimulation von Rezeptoren und durch die Erleichterung des Zusammenspiels von Nerv und Muskel die Motorik des Patienten zu verbessern.

Es handelt sich hierbei um koordinierte Bewegungsabläufe mit einem diagonalem Charakter.

Ziel von PNF ist es, physiologische Bewegungsabläufe anzubahnen, pathologische Bewegungsmuster zu hemmen, die Koordination zu verbessern, Muskeltonus zu normalisieren und die Muskeln zu kräftigen und zu dehnen.

Angewandt wird dieses Konzept bei allen neurologischen Erkrankungen, bei Koordinationsstörungen und bei Beschwerdebilder aus dem orthopädischen und traumatologischen Bereich.

Die Krankengymnastik nach PNF darf nur ein geschulter Therapeut anwenden.

PNF bedeutet „Propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation“.

Rezeptoren, die die Stellung und die Lage der Gelenke zueinander und im Raum wahrnehmen; reagieren auf Wahrnehmung von innen und auf Reize von außen

Zusammenspiel von Muskel und Nerv

Anbahnen von physiologischen Bewegungen